Wir stellen vor: Unser neuer Partner, Die Social-Shopping-Community mydealz

Wir bei Trustami freuen uns, Ihnen heute unseren neuen Partner mydealz vorstellen zu können. Mydealz ist ein Schnäppchenforum mit Sitz in Berlin und zugehörig zur Pepper Group, der weltweit größten Deal-Sharing-Community. Pepper wird weltweit von 25 Mio. Menschen genutzt. Welche Bedeutung Bewertungen für mydealz haben und wie wir hier helfen können, wollen wir heute etwas genauer betrachten.  

Wer kennt es nicht? Auf der Suche nach dem günstigsten und besten Angebot des aktuellen Samsung oder Apple Smartphones oder oder, begibt man sich stundenlang auf die Recherche im Internet. Doch warum so kompliziert und zeitintensiv, wenn es so easy und schnell gehen kann wie mit mydealz? Ein Klick, ein Suchbegriff weiter und zack sind Sie beim besten und best bewertesten Angebot, dass Sie sich vorstellen können! Egal ob Wunschhandy, bei Ihrer nächsten Traumreise oder Ihren Lieblingsklamotten. 

Als Ein-Mann-Blog gründete Fabian Spielberger 2007 das Unternehmen mydealz im fränkischen Gerbrunn. Nachdem es 2008 nach Berlin ging, entwickelte sich die Seite bald zu einem der bekanntesten und größten Social-Shopping-Portale in Deutschland. Im Jahr 2013 erreichte die Seite schon 400.000 Besucher pro Tag und im Frühjar 2015 80 Millionen Klicks pro Monat (gefunden auf Businessinsider.de). 

„Ich jage immer und überall nach Schnäppchen“  (Fabian Spielberger im t3n Interview) 

Die Geburtsstunde von mydealz

Wie kam es zu dazu, dass mydealz so bekannt und beliebt geworden ist? „Vor rund sechs Jahren am 23. April 2007 ging es los. Ich hatte vorher nur wenig Erfahrung mit Bloggen, mich allerdings immer schon für Schnäppchen interessiert.“ Als Student, verrückt nach Technik und ohne viel Geld machte sich der Gründer von mydealz auf die Suche nach den besten und günstigsten Handydeals. Die damaligen angesagten 24-Monate-Handyverträge waren oft günstiger, als ein Handy ohne Vertrag zu kaufen. So schloss er permanent neue Handyverträge mit einem günstigen Gerät ab und kündigte den Vertrag relativ zeitnah. Wenn ihm das Handy nach sechs Monaten nicht mehr gefiel, wurde es von ihm häufig mit Gewinn verkauft. Anschließend organisierte er sich nach ähnlichem Schema ein neues Handy. „Das war trotz weiter laufender Verträge günstiger als sich regelmäßig Handys ohne Vertrag zu kaufen.“ Nachdem Bekannte von ihm ihn häufig fragten, warum er denn schon wieder ein neues Handy habe und was er dafür bezahlt hätte, kam er auf die Idee, dass Prozedere einfach mal aufzuschreiben. Ein Blog wurde von ihm aufgesetzt und MyDealz fand seinen Anfang. „Da ich täglich nach Schnäppchen suchte, gab es auch täglich neuen Inhalt.“

Entwicklung zur beliebtesten Website

Aus dieser Idee heraus, wuchs mydealz zu einem der bekanntesten Social-Shopping-Portale heran. 2009 fand eine Entwicklung des Portals zu einer eigenen Marke statt, aus der die 6Minutes Media GmbH gegründet wurde. Mydealz gewann in den folgenden Jahren Preise in der Kategorie Shopping bei der Wahl zur Website des Jahres und als  beste Website in der gleichen Kategorie. 2015 fand der Beitritt von mydealz als Gründungsmitglied der Pepper-Gruppe statt, der weltweit größten Deal-Sharing-Community. So kam es, dass Alexa die Website am 20.11.2020 sogar auf Rang 67 der meistbesuchtesten Websites deutschlandweit listete, wow! An Tagen wie Black Friday, hat die Website bis zu 1,5 Millionen Besucher pro Tag, wenn das nicht mal gute Zahlen sind. 

Wie genau funktioniert die Website jetzt denn aber?

Jeder Deal der im Schnäppchenforum mydealz gepostet wurde, wurde entweder von einem Community-Mitglied oder von einem der Redakteure gepostet. Es wird hier auf Sonderangebote, Rabattaktionen, Gutscheine und sogenannte „Error Fares“ aufmerksam gemacht. Durch positive oder negative Bewertungen von registrierten Benutzern, entsteht dann eine Rangfolge der Angebote. Die Deals könnnen dann mit + oder – betitelt werden, die mydealz erklärt es so: „Je heißer die Temperatur, desto besser der Deal“. Sogenannte Schnäppchenblogs und -foren sind immer etablierter. Sie machen auf besonders günstige Angebote aufmerksam, verlinken diese und treten so nicht selbst als Verkäufer auf. Wenn wirklich ein Kauf zustande kommt, erhält der Betreiber des Blogs dann eine Provision. 

Sogenannte „Error Fares“ sind sehr günstige Flugticketpreise. Fehler in den Buchungssystemen von Onlinereisebüros oder Fluggesellschaften sind hier der Grund. Natürlich sind diese nur sehr kurze Zeit buchbar und werden auch schnell wieder storniert vom Veranstalter. 

Mydealz Vision und die Bedeutung von Bewertungen 

Vertrauen Sie eher anderen Leuten aus der Community oder professionellen Kritiken? Wenn sie 50 ehrliche Bewertungen lesen (egal ob negativ oder positiv) vertrauen Sie diesen dann mehr als einer professionellen Kritik? Ich denke ich schon und Sie wahrscheinlich auch. Es ist tatsächlich auch erwiesen, dass die Leute sich heutzutage primär auf Online-Bewertungen verlassen und nicht mehr Zeitungskritiken lesen. Sie finden die online lesbaren Bewertungen authentischer als professionelle Kritiken. 

„Es geht nicht um unsere Plattform oder uns; es geht nur um Dich. Ohne Dich wären wir nicht erfolgreich und wir nehmen Dein Vertrauen nicht als selbstverständlich hin.“ (mydealz Vision)

Man merkt, wie sehr mydealz auf die Community angewiesen ist, es wird mehr oder weniger davon gelebt. Nur weil diese Community vorhanden ist und regelmäßig bewertet egal ob positiv oder negativ, ist das Schnäppchenforum so erfolgreich. Wie Forum schon sagt, geht es hier um einen Austausch. Auch negative Bewertungen sind sehr wichtig, da sie die positiven Bewertungen authentisch machen, es verleiht einen guten Gesamteindruck. 

„Deshalb ist es so wichtig, dass alle unsere Mitglieder und Besucher den Informationen, die sie finden, voll vertrauen können, um sich inspirieren zu lassen und tolle Angebote zu finden.“ (mydealz Vision)

Letztendlich sind Online-Bewertungen auch besonders wichtig für die Suchmaschinenoptimierung (SEO). Webseiten werden konstant von sogenannten SEO-Spiders nach Content gesucht, welche eine regelmäßige Aktualisierung aufweist. Wenn die Webseite Ihres Mitbewerbers keine  Bewertungen aufweist, aber sie ausreichend Bewertungen haben, wird Ihre Seite von der Suchmaschine automatisch bevorzugt. Dies liegt darin begründet, dass Ihre Webseite mehr dynamisch ist als die Ihres Konkurrenten. Hinzu kommt wie bereits angesprochen, dass Leute immer häufiger nach Produktbewertungen schauen, bevor Sie sich zu einem Kauf entscheiden. Folglich haben Sie mit Bewertungen eine erhöhte Chance, für die entsprechenden Suchbegriffe gerankt zu werden. 

Mydealz und Trustami

Mit uns schafft mydealz es Authenzität und Vertrauen im Internet zu kreieren. Wir sammeln sämtliches Kundenfeedback von hunderten von Plattformen wie beispielsweise Amazon, Google oder Otto, sodass es auf der Seite mit eingebunden werden kann. Durch Bewertungen kann allgemein eine Stütze zum Produktkauf geschaffen werden, zudem wird die Conversion Rate noch erhöht. Die Kooperation zwischen mydealz uns Trustami hilft so Kunden bei einer erfolgreichen und zufriedenstellenden Produktauswahl.

Schon 2015 war „mydealz.de“ Marktführer in Deutschland. Bereits damals waren über 100.000 Mitglieder auf der Suche nach Schnäppchen aus allen möglichen Kategorien wie beispielsweise Technik, Reisen und Kleidung. 

Wir freuen uns sehr, mydealz als neuen Kunden bei Trustami willkommen zu heißen und besonders auf die gemeinsame Zusammenarbeit in der Zukunft!