Blog

Selbstdarstellung in Sozialen Netzwerken: Macht das Netz uns zu Lügnern?

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Marken und Unternehmen haben es vorgemacht, viele von uns machen es inzwischen nach: Die Inszenierung des eigenen Ichs in Sozialen Netzwerken wird mehr und mehr perfektioniert. Ursprünglich dienen Soziale Netzwerke wie Facebook und Co dazu Kontakt zu Freunden zu halten, sich gegenseitig auszutauschen und seine Aktivitäten im Netz zu dokumentieren. Es ist allerdings häufig so, dass die Informationen in Facebook nicht zwangsläufig der Wahrheit entsprechen. Ebenso verlagert sich die Gewichtung dahingehend,…

Lese mehr

Reputation im sozialen Netzwerk als Grundlage für die Kreditvergabe

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Ein Hamburger Start-up berechnet aus Verbindungen bei Facebook und Bewertungen bei eBay, wie kreditwürdig jemand ist. Sebastian Diemer möchte das Verhalten von Menschen vorhersagen. Seine Vision: Viele Daten, richtig verknüpft, zeichnen ein präziseres Bild der Zukunft als Experten. Vergangenes Jahr hat der 26-Jährige mit seinem Partner Alexander Graubner-Müller eine Firma gegründet, ein Start-up namens Kreditech.  mehr…   Quelle: www.Zeit.de, von PHILIPP ALVARES DE SOUZA SOARES

Lese mehr

Das machen Facebook, Twitter und Co. nach unserem Ableben

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Was passiert eigentlich nach dem Tod mit unseren Social-Media-Accounts? Welche Dokumente benötigen Angehörige, um das Konto eines Verstorbenen zu schließen? Werden uns uninformierte entfernte Bekannte auf ewig Geburtstagegrüße auf unserer Pinnwand hinterlassen? Bekommen unsere nächsten Angehörigen Zugriff auf unsere Daten? vollständiger Artikel Quelle: t3n News

Lese mehr

Ein Lügendetektor für Social Media

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Wiener Forscher entwickeln Lösung, die helfen soll Schwindel und Falschinformation zu erkennen.   Soziale Netzwerke sind voll mit Inhalten, die sich unabhängig vom Wahrheitsgehalt rasend schnell verbreiten und enorme Konsequenzen nach sich ziehen können. Das schnelle Analysieren von solchen Inhalten hat sich darum das EU-Projekt „Pheme“ zur Aufgabe gemacht, teilt die MODUL University Vienna, die daran gemeinsam mit drei Partnern aus England und weiteren aus Deutschland, der Schweiz, Bulgarien, Spanien…

Lese mehr

Bewertungsökonomie

Von | Allgemein | Keine Kommentare

„Die Reputation spiegelt das Vertrauen der Community wieder, [ein] Trust-Index ist ein tatsächlicher ökonomischer Wert.“ Vertrauen ist wichtig. Mit dem Web 2.0 ist eine neue „Sharing Economy“ entstanden, wo das Verleihen, Tauschen und Teilen sich auf immer mehr Lebensbereiche ausweitet. Anstelle von persönlichem Kontakt findet das Kennenlernen über Online-Portale statt. Es entsteht eine eigene Bewertungsökonomie. Eine Studie ergab, dass nur 15 Prozent der Befragten anderen Menschen auf der Basis von Informationen…

Lese mehr

Vertrauen und Reputation in Online-Anwendungen und virtuellen Gemeinschaften

Von | Research Center | Keine Kommentare

Forschungsprojekt “Telekooperation in Beziehungsnetzwerken für informationsbezogene Dienstleistungen (TiBiD)” Eine ökonomische Definition von Vertrauen (nach Ripperger 1998): Vertrauen = Vertrauenshandlung + Vertrauenserwartung Vertrauen ist … ….die freiwillige Erbringung einer riskanten Vorleistung unter Verzicht auf explizite vertragliche Sicherungs- und Kontrollmaßnahmen gegen opportunistisches Verhalten (Vertrauenshandlung) … ….in der Erwartung, daß der Vertrauensnehmer motiviert ist, freiwillig auf opportunistisches Verhalten zu verzichten. (Vertrauenserwartung) Reputation (Picot, Reichwald, Wigand 2000): „Reputation ist gewissermaßen öffentliche Information über die…

Lese mehr

Die eigene Reputation mit einem Blog verbessern

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Die Pflege eines Blogs ist eine Möglichkeit die Reputation/Vertrauenswürdigkeit der eigenen Person im Internet zu erhöhen. Allerdings wird eine Person nicht automatisch vertrauenswürdig, die einen Blog schreibt. Vielmehr entscheiden verschiedene Faktoren inwieweit ein Blog der eigenen Reputation hilft oder sogar schadet. Mitt Ray (2013) hat entscheidende Faktoren für die Steigerung der Reputation/Vertrauenswürdigkeit über einen Blog zusammengefasst: Qualität des Inhalts ansprechendes Design und Layout Regelmäßigkeit und Aktualität   Die wichtigsten Social…

Lese mehr

Betrug mit Online-Zugtickets nimmt stark zu

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Die Deutsche Bahn hat zunehmend Ärger mit Betrügern, die Fahrkarten im Internet verkaufen. Die Täter bieten die Tickets nach Informationen des SPIEGEL auf Online-Portalen unter dem Normalpreis an. Sie behaupten, dass die Fahrscheine aus Firmen-Großkontingenten stammen oder dass sie einen Rabattgutschein nicht selbst nutzen können. vollständiger Artikel …   Quelle: Spiegel online, 28.2.2014

Lese mehr

Sicherheit und Vertrauen in Online-Transaktionen aus soziologischer und wirtschaftlicher Perspektive

Von | Research Center | Keine Kommentare

Sicherheit und Vertrauen in einer vernetzten Welt: Ein hochaktuelles und extrem vielschichtiges Thema, das sich immer weiter in unseren Alltag drängt. Das Verhältnis von der Implementierung von vertrauensgenerierenden Features und der Bewertung durch den Nutzer ist in einem weiteren Punkt zwiespältig. Vieles, was technisch auf der Höhe der Zeit ist und für dessen Anwendung keine technische Barriere mehr besteht und bei der Lösung vieler Vertrauens-relevanter Probleme im alltäglichen Umgang mit…

Lese mehr

Trust Framework von BlaBlaCar

Von | Allgemein | Keine Kommentare

Vertrauen spielt in verschiedenen Anwendungsfeldern im Internet eine wichtige Rolle. Ein Beispiel ist die Mitfahrgelegenheit, bei der Vertrauen neben den monetären Gründen ein wesentlicher Faktor ist. Insbesondere die menschliche Komponente macht einen wichtigen Teil bei Mitfahrangeboten aus. Ein großer Anbieter im Internet ist BlaBlaCar, die festgestellt haben, wie wichtig Vertrauen bei ihrem Angebot ist. Aus diesem Grund hat BlaBlaCar ein eigenes Vertrauens-Framework konzipiert, dass die Interaktion zwischen Mitfahrern vertrauenswürdiger macht….

Lese mehr